Über Vivas

Mein Bild
Insel Reichenau, Bodensee, Germany
Wir sind das Team von Vivas. Auf diesem Blog stellen wir aktuelle Werke vor. Klicke auch gerne auf unsere Homepage http://www.vivas-perlen.de oder schreibe uns eine Email für weitere Informationen: info@vivas-perlen.de .

Montag, 4. Oktober 2010

Es war so schön in Köln


Die Anreise war gut, das Wetter traumhaft, das Hotel Crystal - bereits bekannt - wie immer gut. Der Nachmittag vor dem Konzert ein Genuß, Köln-Marathon hat auch am Sonntag stattgefunden. Ja, ja, ich höre die einen schon. Natürlich ohne mich (Petra), denn ich kenne meine Grenzen. Da wäre ich nie und nimmer angekommen. Nicht einmal mit dem Besenwagen. Aber es war eine Freude die Läufer zu beklatschen und durch Zurufe zu motivieren. Hut ab !!!!
Auf dem Bild seht ihr die Hohenzollernbrücke. Dort haben inzwischen ganz viele Liebespärchen ein Vorhängeschloß als Zeichen der Liebe zueinander angebracht. Entweder sind die Namen eingraviert oder von Hand beschriftet. Manche haben sogar aus Bändern oder Ketten "Herzen" durch die Gitter gezogen. Irgendwo hängt auch eine Kreissäge :-)
Wie man bei Google lesen kann, hat die Bahn zu Beginn von 2009 damit gedroht, die Schlösser zu entfernen. Schön, dass sie es nicht getan hat. Es ist eine wirklich nette Geschichte und kaum ein Mensch geht achtlos daran vorbei.

Das Konzert von Supertramp war - wie erwartet - genial. Die Arena in Köln war sehr gut besucht. Nicht ganz ausverkauft, aber wirklich sehr voll. Der Organisation wirklich ein Lob, kein Gedränge, kein Streß, keine Hektik. Wie schön.
Die Musik von Supertramp war - obwohl sie auch junge Musiker dabei hat die gerade bei den altbekannten Ohrwürmern Solisten waren - ganz toll. Bessere Stimmen hätten sie nicht dafür aussuchen können. Selbstverständlich ist die Publikumsstimmung - bei kompletter Bestuhlung - und einem Durchschnittsalter von ca. 50 :-) - dementsprechend ruhig gewesen. Doch dies bedeutet ja nicht, dass man weniger Freude am Konzert hatte, eher doch, dass man dankbar war für jedes Stück, das gespielt wurde. Verträumt auf die Bühne geschaut, gelauscht, geklatscht. Einfach schön - was soll ich sonst noch sagen. Wenn man ein Fan dieser Musik ist, versteht es sich von selbst! Wir auf jeden Fall können einen Konzertbesuch dieser - zumeist älteren Herren - sehr empfehlen. Allerdings muss keiner denken, dass die Jungs irgendwie geschwächelt hätten. Nein, in keinster Weise. Musikalisch eigentlich nicht zu toppen.

Der Rückweg war völlig staufrei und in 4 1/2 Stunden sind wir mal eben 540 km runtergerauscht.
Zwei schöne Tage waren das, der Weg nach Köln lohnt sich immer und jederzeit. Es ist einfach auch ein sehr, sehr sympathischer Menschenschlag dort vertreten!!!  Wir waren sicherlich nicht zum letzten Mal dort!
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Ich find uns auch sehr nett - DANKE! *lach* Wir Rheinländer sind schon ein fröhliches Völkchen - und das nicht nur zu Karneval! ;-)))
    Schön daß es dir so gut gefallen hat, die Deutzer Brücke habe ich im Mai zuletzt gesehen und finde die "Schloßstrasse" richtig klasse!!
    Aber um deine Heimat bzw. deinen Wohnort beneide ich dich trotzdem! :-) Denn schöner ist es dort auf jeden Fall!!
    Ich dank dir sehr für deinen lieben Kommentar - hab mich sehr darüber gefreut!
    Ganz liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  2. "Schloßstrasse", haha, da machen Wortspiele ja noch mehr Spaß!
    Nett, Claudi, dass Du bei uns mal reingeschaut hast.
    Ja, bei uns ist es schon auch wunderschön, aber eben "auch". Denn ich finde, jeder Fleck hat etwas Wunderbares - man muss es nur sehen. Und wenn wir Landeier mal in so eine Großstadt kommen ist es schon sehr aufregend :-) Also dann bis zum nächsten Kölntrip, freu mich jetzt schon!Schönes Wochenende Claudi!
    Zauberhafte Bodenseegrüße ...Petra

    AntwortenLöschen

Danke dass ihr euch Zeit nehmt ein paar Worte zu schreiben........